Präsidentin der Kesb Region St.Gallen geht

ABGANG ⋅ Brigitte Brun legt ihr Amt als Präsidentin der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) Region St.Gallen per Ende Februar kommenden Jahres nieder. Die 46-jährige Rechtsanwältin war am 1. April 2015 als Vizepräsidentin in die Kesb eingetreten.
07. Dezember 2017, 10:42
Bereits drei Monate später übernahm sie das Präsidium und damit die operative Gesamtverantwortung für die Kesb, teilt die Stadt St.Gallen in einem Communiqué mit. "Die Leitung der Kesb während der vergangenen knapp drei Jahre war geprägt durch die Bewältigung des Fallwachstums sowie die Realisierung von verschiedenen organisatorischen und strukturellen Anpassungen", heisst es in der Mitteilung. Brigitte Brun sei es dabei gelungen, die Kesb Region St.Gallen den wechselnden Erfordernissen anzupassen und stetig weiterzuentwickeln. (pd/red.)
 

3 Leserkommentare

Anzeige: