Die Sanierung der Burggrabengarage startet im Januar 2019

ST.GALLEN ⋅ Die City Parking AG hat Anfang des Monats den Betrieb der Parkgarage Burggraben übernommen. Ab Januar 2019 soll das Parkhaus gesamtsaniert werden.
13. Dezember 2017, 14:14

Die Nachricht hat im vergangenen Oktober aufhorchen lassen: Die City-Parking AG gab bekannt, die Parkgarage Burggraben mit ihren 423 Parkplätzen gekauft zu haben. Gleichzeitig stellte das Unternehmen in Aussicht, die Garage gesamtsanieren zu wollen. «Anfang Dezember hat die City Parking AG nun den Betrieb der Burggraben-Garage übernommen», heisst es in einer Mitteilung. Aus diesem Anlass wurden auch die Parkgebühren mit Ausnahme des Nachttarifs gesenkt und die Preise damit auf das Niveau der benachbarten Parkgarage Brühltor, die ebenfalls von der City Parking AG betrieben wird, angepasst. Auch bezüglich der geplanten Gesamtsanierung der Garage sind die Verantwortlichen einen Schritt weiter.

Der Baustart ist für Januar 2019 geplant. «Es wurde eine umfassende Analyse des aktuellen Bauzustandes vorgenommen», heisst es in der Mitteilung weiter. Nun sei die Planung für die notwendige Gesamtsanierung eingeleitet worden. Die Arbeiten sollen etappiert stattfinden. Damit wollen die neuen Betreiber der Parkgarage vermeiden, dass diese über längere Zeit ganz geschlossen werden muss. Die Arbeiten nehmen rund eineinhalb Jahre in Anspruch, etwa sechs Monate davon dürfte das Parkhaus vollständig geschlossen bleiben. (pd/ghi)


Leserkommentare

Anzeige: