Das war der St.Galler Bär 2017

BEST OF ⋅ Seit Oktober 2002 glossiert der St.Galler Bär jeden Samstag Aktuelles aus der Stadt. 785 der Karikaturen sind bis heute zusammengekommen. Illustratorin Corinne Bromundt griff auch 2017 ein breites Spektrum an Themen auf – vom Holperpflaster in der Neugasse bis zu den Stadtfinanzen. Die ihrer Meinung nach besten Bären des Jahres hat die Stadtredaktion auf dieser Seite versammelt.
30. Dezember 2017, 10:52
  • 7. Januar. Die Grüngutabfuhr geht mit viel Tamtam, aber weniger Abonnenten als erwartet an den Start. Ein grosser Lastwagen, starke Männer – aber nur hie und da ein wenig Grünabfälle.
  • 11. Februar. Auf der Langgasse kracht ein Postauto in einen Baum. Baubiologe Hansueli Stettler vermutet Elektrosmog als Unfallursache und misst nach. Da gäbe es noch andere alternative Untersuchungsmethoden.
  • 25. Februar. Das Kinderwagen-Verbot im Naturmuseum löst heftige Diskussionen aus. Die Lösung gibt die Tierwelt vor: So hat’s jetzt nicht nur unter den Exponaten Beuteltiere, sondern auch unter den Besuchern.

Best of 2017: Seit Oktober 2002 glossiert der St.Galler Bär jeden Samstag Aktuelles aus der Stadt. (Bilder: Corinne Bromundt)