Arbeiten an den Dämmen

ST.GALLEN ⋅

19. März 2016, 09:49

Die natürlichen Dämme auf Drei Weieren müssen jährlich einer fachtechnischen Kontrolle unterzogen werden. Die nötigen Unterhaltsarbeiten beginnen übermorgen Montag. Sie dauern drei bis vier Tage, wie es in einer Mitteilung der Stadt heisst. Der Durchgang bleibt für Spaziergängerinnen und Spaziergänger trotz gewisser Behinderungen jederzeit möglich.

Die Messstellen auf den Dämmen sind mittlerweile zwanzigjährig. Acht Inklinometer-Messstellen dienen der Erfassung von horizontalen Bewegungen der Dämme. Zehn Grundwasser-Messstellen sind zur Überprüfung der Sickerlinie innerhalb der Dammstrukturen nötig. Drei dieser Messstellen müssen dringend ersetzt werden. Bei anderen genügt eine Spülung, um die ordnungsgemässen Kontrollmessungen weiterhin vornehmen zu können. (pd/cw)


Leserkommentare

Anzeige: