1200 Sonnenblumen in St.Galler Brunnen

VERSCHÖNERUNG ⋅ Vielen Passanten sind am Mittwochmorgen die mit Blumen dekorierten Brunnen in der St.Galler Innenstadt aufgefallen. In einer Nacht- und Nebelaktion hatten Angestellte von zehn Gärtnerbetrieben rund 60 Brunnen mit Blumen verschönert.
30. August 2017, 14:44
Leonardo Da Riz
Um 5.30 Uhr in der Früh haben die Beteiligten Lochziegel in die Brunnen gelegt und dann Blumen hineingesteckt. Gemäss Andrea Kobler, der Medienverantwortlichen der Aktion, sind unter anderem 1200 Sonnenblumen und 1000 Gladiolen Teil der Blumensträusse. Aber auch Dahlien, Rosen und viele weitere Sommerblumen wurden in die Brunnen eingesetzt.

"Die Brunnen werden den ganzen Tag dekoriert bleiben", sagt Kobler. Anlass für das Ganze ist das 100-jährige Bestehen des Vereins Jardin Suisse Ostschweiz. Der Verein setzt sich für die Interessen von Gartenbau- und Landschaftsbauunternehmen ein.

"Im Rahmen des Jubiläums gab es schon in den vorherigen Monaten solche Guerilla-Aktionen", erläutert Kobler. So hat man an einem Abend im Februar beispielsweise an verschiedenen Bahnhöfen im Kanton Rosen verteilt und im Juni in Rorschach ein Floss mit Pflanzen dekoriert.
 
 
 

Leserkommentare

Anzeige: