Jolanda Neff feierlich in Thal empfangen

WELTMEISTERIN ⋅ Die Mountainbiker Jolanda Neff und Thomas Litscher sind am Sonntagabend in Thal feierlich empfangen worden. Im vollbesetzten Restaurant Ochsen liessen sich die beiden von Familie und Freunden feiern.
18. September 2017, 11:51
"Es ist unglaublich, wie viel hier los ist", sagte Jolanda Neff im Interview vom "Sportpanorama" mit Moderator Jann Billeter. "Es sind so viele Leute hier, die ich kenne - es ist ein Fest." Die Gemeinde Thal hatte am Sonntagabend für ihre erfolgreichen Mountainbiker einen Empfang veranstaltet.

"Was löst der Sieg in ihnen aus?", fragte Moderator Jann Billeter die Thaler Weltmeisterin. "Das war sehr emotional für mich", antwortet Jolanda Neff. Die Vorbereitungen seien hart gewesen, besonders neben dem Studium, wo Prüfungen angestanden seien.

So gross sei er noch nie empfangen worden, sagte Thomas Litscher in der Sendung. Der frühere Junioren- und U23-Weltmeister Thomas Litscher - ebenfalls aus Thal - holte sich als Dritter hinter seinem Teamkollegen Nino Schurter und dem Tschechen Jaroslav Kulhavy die Bronzemedaille.

Dorfvereine mit Fahnendelegationen sowie die Musikgesellschaft Thal haben die Feier umrahmt und Thals Gemeindepräsident Robert Raths ehrte die beiden Mountainbiker vor dem Publikum für ihre Leistung. (jor)

Leserkommentare

Anzeige: