Glacekunst aus dem Süden

RORSCHACH ⋅ Die Gelateria La Vela bietet seit Samstag hausgemachtes Glace an. Chef-Patissier Maurizio Cagnazio erhielt Tipps zur Herstellung direkt aus Italien.
16. April 2018, 09:07
Res Lerch

Res Lerch

redaktionot@tagblatt.ch

Mit dem Frühling beginnt auch die Saison für die Schleckmäuler. Zu den bekanntesten Orten in Rorschach gehört diesbezüglich das «La Vela» mit seinem Café an der Hauptstrasse und der Gelateria an der Ankerstrasse. «Wir produzieren hier an der Ankerstrasse für beide Betriebe», sagt Inhaber Romolo Cardillo und ist stolz darauf, dass sein hausgemachtes Glace vor allem aus regionalen Produkten hergestellt wird. Seine neuesten Kreationen können sich sehen lassen und versprechen nebst Genuss auch die eine oder andere Kalorie.

Besuch aus Norditalien

Für die Glaceherstellung zeichnet sich im Haus «La Vela» Maurizio Cagnazio verantwortlich. Rechtzeitig zum Saisonstart bekam er ein Update von italienischen Profis. Von der Firma Irca aus dem norditalienischen Gallarate waren extra für die Saisoneröffnung Andrea Giovanni Fasciotti als Technical Demonstrator und Simon Carnelli als Exportverantwortlicher des Unternehmens für die Schweiz, Deutschland und die Niederlande angereist. Irca ist ein traditioneller Familienbetrieb. Die Firma hat ein eigenes Forschungs- und Entwicklungslabor, das dem neuesten Stand der Technik entspricht. Die Vitrine in der Gelateria La Vela zeigt eindrücklich, was dabei herauskommt. Am Samstag buhlten 21 verschiedenste Glacesorten um die Gunst der Schleckmäuler.

Das «La Vela» hat sich in all den vielen Jahren einen Namen in der Region Rorschach gemacht. Nicht nur, weil der Stardrummer Simon Phillips den Espresso als «einen der besten überhaupt» rühmt, sondern weil es der Inhaber Romolo Cardillo immer wieder versteht, das Angebot den Bedürfnissen der Kundschaft anzupassen. Für seine Kreativität wurde er im Jahr 2012 mit dem Carl-Stürm-Preis ausgezeichnet – für Cardillo nicht nur eine Ehre, sondern immer noch eine Verpflichtung.

Hinweis

Weitere Bilder auf

www.rorschacherecho.ch


Anzeige: