Die Bösen kommen nach Tübach

KANTONALSCHWINGFEST ⋅ Etwa 200 Schwinger und 5000 Gäste werden am Kantonalschwingfest in Tübach mit seinen rund 1400 Einwohnern erwartet. Die Vorbereitungen laufen, und die Zuversicht auf ein gelungenes Fest ist gross.
09. April 2018, 09:09
Pasca Wuillemin

Pasca Wuillemin

redaktionot@tagblatt.ch

Tübach, ein kleines, beschauliches Dorf in Bodenseenähe. Hier wird das Dorf- und Vereinsleben noch richtig zelebriert, hier grüsst man sich, hier kennt man sich – und genau hier findet am Sonntag, 27. Mai, das grosse St. Galler Kantonalschwingfest statt.

Ein so grosses Fest in einem so kleinen Dorf? Michael Götte, Gemeindepräsident von Tübach, sieht diesem Vorhaben gelassen entgegen. «Unsere Gemeinde ist bestens gewappnet für ein solches Vorhaben. Wir freuen uns, dass wir die Kantonale Schwingszene hier begrüssen dürfen.».

Einwohner unterstützen Vorhaben

In Tübach wird improvisiert. Die Schulsportwiese, wo sonst das legendäre Tübacher Grümpelturnier über die Bühne geht, wird zum Schwingplatz umfunktioniert. Ungefähr 200 Schwinger werden sich hier im Sägemehl messen. Die Turnhalle, wo Vereine ihrer Leidenschaft nachgehen, wird zum Ruheraum der aktiven Schwinger, der Eventraum «Arche» wird zum Gabentempel. «Wir hatten hier vor etwa zwei Jahren bereits ein Verbandsschwingfest im kleineren Rahmen. Unsere Bevölkerung stellte einen Grossteil der Helfer für diesen Anlass. Entsprechend sind wir schon eingespielt und können mit grosser Unterstützung seitens der Tübacher Einwohner rechnen», sagt Michael Götte. In der Tat braucht es einen grossen Helfereinsatz, um ein Fest dieser Grösse zu stemmen. Ungefähr 5000 Festbesucher werden am Sonntag, 27. Mai, erwartet. Ein Unterfangen, das gut geplant werden muss.

«Fest wird ein voller Erfolg»

Entsprechend beschäftigt sich ein Organisationskomitee mit etwa einem Dutzend Personen, präsidiert von Michael Götte, mit den Planungen und Vorbereitungen. «Es braucht diverse Sitzungen und Abklärungen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Themen wie Verkehr, Sicherheit, Verpflegung und Sponsoring müssen detailliert besprochen und ausgearbeitet werden. Das OK besteht glücklicherweise aus absoluten Fachleuten, die ihr Ressort mit grossem Einsatz bearbeiten.»

So bleibt zu hoffen, dass sich die Mühe lohnt und ein erfolgreiches Fest durchgeführt werden kann. «Wir sind überzeugt, dass das Fest ein voller Erfolg wird. Dank unseren grosszügigen Sponsoren und dem Einsatz vieler Helfer sind wir sehr zuversichtlich, dass das Fest in guter Erinnerung bleiben wird.»

Für das grosse Spektakel gibt es noch Tickets in allen Kategorien. Wer sich Schwinggrössen wie Bless, Giger und Bösch aus der Nähe anschauen möchte, sollte rasch zugreifen.

Hinweis

Infos und Tickets tuebach2018.ch


Anzeige: