Geschwisterpaar ist erfolgreich

02. Dezember 2017, 09:04

Schwimmen Am 14. internationalen Cambomare-Sprintpokal in Kempten starteten 29 Vereine aus Österreich und Deutschland. Eine Klasse für sich an diesem Wettkampf war Janine Schelling aus Widnau. Sie gewann fünfmal Gold (100 m Brust, Freistil und 50 m Freistil, Rücken, Brust) und einmal Silber (100 m Lagen). Sie erreichte zudem gegen die ein Jahr ältere Konkurrenz den ausgezeichneten dritten Rang in der Sprint-Pokalwertung über die 50-Meter-Distanzen.

Ihr Bruder Joel Schelling war der jüngste Teilnehmer des TS Dornbirn. Er gewann dreimal Gold (25 m Brust, Freistil und 50 m Brust) und dreimal Silber (25 m Delfin, Rücken und 50 m Rücken). Er sicherte sich den ausgezeichneten zweiten Rang, auch er wurde gegen die ein Jahr älte­re Konkurrenz gewertet, in der Sprint-Pokalwertung über die 25-Meter-Distanzen. Nach diesem langen und anstrengenden Wettkampftag gingen Janine und Joel Schelling mit viel Edelmetall nach Hause. (pd)


Leserkommentare

Anzeige: