Akrobatische Einlagen

RHYTHMISCHE GYMNASTIK ⋅ Passend zur Gründung vor 25 Jahren hat die RG Berneck eine Vorstellung mit seinen 25 Mitgliedern geboten: Die Tänzerinnen zeigten dabei ihr ganzes Können.
04. Dezember 2017, 05:18
Davide De Martis

Davide De Martis

 

Am Samstag, 2. Dezember, feierte die Rhythmische Gymnastik in Berneck ihren 25. Geburtstag. Die Show dazu fand in der Mehrzweckhalle Bünt statt. Zusammen mit ihren Trainerinnen haben die Sportlerinnen eine rund eineinhalbstündige Vorstellung vorbereitet und dargeboten. Die Teilnehmerinnen zwischen fünf und achtzehn Jahren traten vor einem Publikum von etwa 200 Personen auf. Trotzdem behielten auch die kleinsten Tänzerinnen ihre Nerven und leisteten ihren Beitrag zu einer spannenden Vorführung. Das Spektrum reichte von den niedlichen und doch beeindruckenden Tänzen der Jüngsten bis zu selbsterar­beiteten Choreografien älterer Gymnastinnen. Die Mädchen präsentierten sowohl teils schon ältere Wettkampfübungen als auch neue Einlagen. Dabei wurden Tänze und Elemente mit Geräten wie Bällen, Bändern, Keulen sowie auch ohne Zubehör gezeigt. Die Show hinterliess einen guten Eindruck zeigte das intensive Training und das Talent der Gymnastinnen auf. Zwischendrin erzählten die Leiterinnen Aline und Evelyne Giger, die durch den Abend führten, von der Geschichte und den Erfolgen des Vereins. Auch Clubpräsident René Lei übernahm das Wort. Er erzählte von seiner Zeit bei der RG Berneck und brachte einige witzige Anekdoten.

Familiäres Ambiente

Unter den Zuschauern und Zu­hörern waren natürlich viele Verwandte und bekannte Gesichter der Tänzerinnen, was für ein lockeres und frohes Umfeld sorgte. Auch ehemalige Mitglieder des Vereins waren anwesend und genossen die Show. Nach der Vorführung hatten die Zuschauer bei einer kleinen Festwirtschaft Zugang zur Verkostung von Getränken und Essen.

Weitere Bilder: www.rheintaler.ch


Leserkommentare

Anzeige: