Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 28. Februar 2011, 01:08 Uhr

Chirchbüel zum dritten

Zoom

Spatenstich Chirchbüel III: Gemeindepräsident Dominik Gemperli und Walter Fust, Kurt Vogt, Christian Edelmann vom Baukonsortium (v. l.). (Bild: Bild: Luzia Billeter)

Nach einigen Verzögerungen wird jetzt die Überbauung Chirchbüel III angegangen. Rund 13 Millionen investiert das Baukonsortium in 24 Wohnungen.

LUZIA BILLETER

Andwil. Sichtlich zufrieden begrüsst Kurt Vogt die Anwesenden zum Spatenstich Nummer drei. Das Ingenieurbüro K. Vogt bildet zusammen mit der E. Roncz AG und der Immofust AG das Baukonsortium. Letztere, in der Person von Walter Fust vor Ort vertreten, ist mit über 60 Prozent beteiligt.

Ein Drittel ist verkauft

Auf fast 4000 Quadratmetern entstehen drei Mehrfamilienhäuser mit je acht Wohnungen. Neun Wohnungen seien bereits verkauft, sagt Kurt Vogt. Eine 41/2-Zimmer-Wohnung werde zu einem Preis zwischen 438 000 und 508 000 Franken angeboten. Die Wohnungen sind Mitte/Ende 2012 bezugsbereit.

Die Bauarbeiten für die Überbauung Chirchbüel III hätten bereits im Februar 2010 starten sollen. «Es lag einfach nicht drin, wir waren zu stark ausgelastet», sagt Bauunternehmer Erich Brühwiler. Zusammen mit dem Konsortium hat das Bauunternehmen bereits Chirchbüel I und II gebaut. Nach der dritten Überbauung, die rund 13 Millionen Franken kosten wird, werden es 99 Wohnungen sein. Gibt es ein Chirchbüel IV? Es sei nichts eingezont, sagt Vogt.

Wohlfühlcharakter

Gemeindepräsident Dominik Gemperli ist froh, dass nach einem Jahr Verzögerung der Spatenstich stattfinden kann. Er streicht die Attraktivität des Dorfes hervor. «Andwil hat Wohlfühlcharakter und ein vielfältiges Vereinsleben.» Das Dorf habe sich auch quantitativ entwickelt: Zwei Prozent Bevölkerungswachstum sei ein kantonaler Spitzenwert, sagt der Gemeindepräsident.



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder

 ...