Stadt Gossau 2017 mit Fünf-Millionen-Überschuss

ERTRAGSÜBERSCHUSS ⋅ Die Rechnung 2017 der Stadt Gossau schliesst mit einem Ertragsüberschuss von fünf Millionen Franken oder fast 4,5 Millionen Franken besser als budgetiert, wie die Stadtkanzlei am Montag mitteilte.
19. März 2018, 10:30
Zum Plus beigetragen haben Mehrerträge bei den Steuern von Unternehmen, den Grundstückgewinnsteuern und den Handänderungssteuern. Zudem resultierten aus dem Verkauf von städtischen Grundstücken Buchgewinne von knapp einer Million Franken.
 
Auch die Rechnung 2017 der Gossauer Stadtwerke schliesst deutlich besser als budgetiert. Veranschlagt war ein Gewinn von 2,6 Millionen Franken. In der Rechnung beträgt das Plus nun satte 4,2 Millionen Franken. Zur Besserstellungen trugen gemäss Communiqué die Bereiche Elektrizität und Dienstleistungen bei.
 
Der Stadtrat beantragt dem Stadtparlament, den Gewinn der Stadtwerke in den Stadthaushalt zu übertragen. Zusammen mit den fünf Millionen Franken Ertragsüberschuss aus der Laufenden Rechnung stehen 9,2 Millionen Franken zur Verfügung. Diese will der Stadtrat im Wesentlichen in die Vorfinanzierung der geplanten neuen Sportanlagen einlegen. Das Stadtparlament entscheidet  am 1. Mai darüber. (dwi)