Musikanten auf der Jagd

WALDKIRCH ⋅ 350 Zuschauer gingen mit dem Musikverein auf die Jagd. Sie kamen in den Genuss einer «mundigen» Überraschung.
20. November 2017, 06:22

Herbstzeit ist Jagdzeit. Unter dem Motto «Auf der Jagd nach...» luden die 40 Mitglieder des Musikvereins Waldkirch denn auch am Samstag zur Unterhaltung. Von «Der Jäger aus Kurpfalz» über «Heublumen-Polka» bis hin zu «Handyman»: die Liederpalette war äusserst breit gefächert und bunt gemischt. «Wir wollen möglichst für jeden Geschmack etwas dabei haben», sagt Präsidentin Astrid Gemperli. Bei Gästen wie Mitgliedern seien sämtliche Generationen vertreten. Deshalb werde grosser Wert darauf gelegt, klassische, traditionelle und moderne Stücken zu präsentieren. Die Mischung, gerade auch mit den Polkas, wurde mit grossem Applaus verdankt.
 

Wein bringt Geld für neue Uniformen

Nebst dem bunten Liederstrauss wartete eine weitere Überraschung auf die Zuschauer. Die Spendensammlung für die neue Uniform wurde gestartet. In rund zwei Jahren werden die Musikanten neu eingekleidet. «Unser Motto war natürlich prädestiniert dafür, auch die Jagd nach Spendengeldern einzuleiten», sagt Astrid Gemperli. Dies soll mit einem Uniformierungswein mit spezieller Etikette gelingen. Am Samstag wurde er erstmals ausgeschenkt und kann nun gekauft werden. Der Erlös fliesst auf das Konto für die Neuuniformierung. Weitere Aktionen folgen.

In Spitzenzeiten zählte der Musikverein 50 Mitglieder, momentan sind es 40. «Es wäre schön, wenn künftig einige hinzukämen.» Mit der Jugendband Andwil-Waldkirch sei man in der komfortablen Lage, stets Nachwuchs willkommen zu heissen. Die Band überzeugte mit «The James Bond Theme» oder «Just A Closer Walk With Thee». Unterschiedliche Lieder für unterschiedliche Geschmäcker – ein Spagat, der an diesem Abend einmal mehr gelungen ist. (mbr)


Leserkommentare

Anzeige: