Mit Eiskunstläuferin Denise Biellmann trainiert

GOSSAU ⋅ Im Sommer absolviert das Ostschweizer und Bündner Eislaufkader gerne Trainingswochen in Flims. Mit dabei Cheftrainer Daniel Fürer aus Gossau – und dieses Mal auch Denise Biellmann.
03. August 2017, 05:17

Mittlerweile hat sich das Super-Summer-Camp Flims zu einem der international bedeutendsten Sommer-Eissportzentren Europas entwickelt. Mitglieder des Ostschweizer Eissportverbandes OEV sowie des Bündner Eislaufverbands BEV absolvieren hier gerne ihre Trainingswoche sowie einen zusätzlichen Kadertag, wie es in einer Mitteilung heisst. Obwohl es das Camp seit 25 Jahren gibt, könnte es nun das letzte Mal sein. Möglicherweise werde der Betrieb im Sommer in der Eishalle eingestellt, heisst es. Trotz allem haben die Mitglieder der beiden Verbände die Zeit wieder genutzt, mit bekannten Grössen zu trainieren. So war Cheftrainer Daniel Fürer aus Gossau mit dabei wie auch die ehemalige Schweizer Eiskunstläuferin Denise Biellmann. Biellmann wurde 1981 zur Welt- und Europameisterin gekürt. Weitere Aushängeschilder sind in diesem Sommer auch der russische Eiskunstlauf-Startrainer Victor Kudriavtsev und seine Frau Marina. Mit Spitzensportlern zu trainieren, wie eben Denise Biellmann, werde auch von den begleitenden Trainern geschätzt, heisst es in der Mitteilung weiter. Sie nehmen gemeinsam mit ihren Schüle­rinnen und Schülern an den jährlichen Sommerkursen teil und knüpfen so internationale Freundschaften.

Am Wochenende vom 12. und 13. August finden schliesslich vom Schweizer Eislaufverband Swiss Ice Skating verschiedene Selektionsvorlaufen statt. (pd/ad)


Leserkommentare

Anzeige: