Kermit, der Frosch, getarnt als Kohlrabi

GOSSAU ⋅ Elsbeth Schildknecht aus Gossau staunte nicht schlecht, als sie kürzlich in ihrem Garten die Kohlrabi erntete. Sie entdeckte einen Kohlrabi, der mit zwei Wucherungen und einer Einkerbung aussieht wie ein Frosch.
23. September 2017, 08:39

«Das ist das erste Mal, dass ich so etwas in meinem Garten finde», sagt Schildknecht. Über die Gründe, weshalb der Kohlrabi so verformt ist, kann sie nur spekulieren: «Es ist einfach eine Laune der Natur. Aber ich denke, es könnte etwas mit dem vielen Regen in der vergangenen Zeit zu tun haben.»

Bislang wurde der Frosch-Kohlrabi vor dem Kochtopf verschont. «Wir haben noch zwei Glubschaugen drauf gemalt», ­erzählt sie. Der Kohlrabi werde so lange in der Küche ausgestellt, bis er schrumpelig wird. Ob der Garten der Schildknechts noch andere Kuriositäten hervorbringt, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. (ror)


Leserkommentare

Anzeige: