Dieses Jahr kein BBC Open in Gossau

VERLEGUNG AUF FRÜHLING ⋅ Das Anfang September stattfindende Festival BBC Open in Gossau wird neu auf den Frühling verlegt und wird dieses Jahr deshalb nicht stattfinden. Das nächste Mal wird es am Wochenende vom 24. und 25. Mai 2019 durchgeführt.
16. April 2018, 06:55
Das BBC Open fand bisher immer Anfang September statt. Mit diesem Austragungsdatum war das Organisationskomitee schon länger nicht mehr glücklich, schreibt das BBC in einer Mitteilung. "Die meisten Festivals sind dann schon vorbei, die bekannten Schweizer Bands standen schon auf den Festivalbühnen, und für uns wurde es zunehmend schwierig, gute und vor allem bezahlbare Bands zu engagieren", sagt OK-Präsident Hanspeter Dürr.

Um dem Musikfan etwas anderes als an anderen Festivals zu bieten, habe man in den letzten Jahren vermehrt Bands aus dem Ausland geholt. "Wir waren immer stolz auf unser Line-up, aber diese kosteten auch eine Menge Geld."
 

Eine Woche vor Auffahrt

Das BBC Open geht bei der nächsten Austragung in die 15. Runde, eine gute Gelegenheit also, das Konzept auf die kleine Jubiläumsausgabe anzupassen, wie es im Communiqué weiter heisst. Neu wird das zweitätige BBC Open eine Woche vor Auffahrt ausgetragen. 2019 findet es am 24. und 25. Mai statt. Vor dem BBC wird wie in den vergangenen Jahren eine Zelthalle aufgestellt. "Es wird noch einige Änderungen betreffend Infrastruktur und Erlebnisfaktor geben", sagt Dürr. Über Details könne derzeit aber noch nicht informiert werden.
 

"Fäaschtbänkler" im BBC

Informiert werden kann aber bereits über einen Anlass im BBC mit den "Fäaschtbänklern". Die Rheintaler Band war bereits 2016 für das BBC Open 2018 engagiert worden. "Wir wollten die Band unbedingt für das BBC Open haben, deshalb mussten wir sie so früh buchen. Eine Verlegung des BBC Open in den Frühling war damals noch nicht spruchreif", erklärt der OK-Präsident. Und diese Buchung wird nun nach den jüngsten Entwicklungen nicht storniert. Die "Fäaschtbänkler" werden am 31. August im BBC auftreten.

Das BBC-Open begeisterte auch dieses Jahr wieder Tausende Besucher. Am Freitag gab sich kein geringerer als Scooter-Frontmann H.P. Baxxter die Ehre. Und auch am Samstag liess sich das Festival nicht Lumpen: Mit Samy Deluxe und Die Atzen wurden zwei Schwergewichte in die Ostschweiz gelotst. (Bilder: Ralph Ribi)

Bekannte Namen in Gossau

2016 war das BBC Open gespickt mit berühmten Acts: So konnte zum Beispiel H.P Baxxter, Frontmann von "Scooter", engagiert werden. Aus der Schweiz stand Tanja la Croix als erste Frau am BBC Open hinter dem DJ-Pult. Desweiteren traten die Rorschacher Panda Lux sowie Luca Hänni, 2012 Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar", auf. Ein Jahr später standen Namen wie Kunz, Nemo oder Glasperlenspiel auf dem Flyer des Musikfestivals. "König der Herzen" war am 14. BBC Open der Deutsche Wincent Weiss, hiess es damals im Schlussbericht des BBC. Offiziell besuchten 2017 rund 9500 Musikfans das Festival in Gossau. (pd/red.)