Der Fondue-Stadel ist angerichtet

GOSSAU ⋅ Gestern haben der Lions-Club und die Ortsbürger die Türen zum Fondue-Stadel im Chalet in der Markthalle eröffnet. Bereits zum dritten Mal wird mit Fondue Geld für Armutsbetroffene in der Region gesammelt.
13. Januar 2018, 05:19
Sebastian Schneider

Sebastian Schneider

sebastian.schneider@tagblatt.ch

Seit gestern Freitag kann im gemütlichen Chalet in der Markthalle wieder Fondue für einen guten Zweck gespiesen werden. Verantwortliche des Lionsclubs und der Ortsbürgergemeinde haben Medienvertreter eingeladen, um den gemeinnützigen Anlass einem grösseren Publikum schmackhaft zu machen. Die Älplermusik läuft bereits an diesem Freitagmorgen, und es riecht nach Fondue. Dass Küche, Service und Technik funktionieren, wissen die Vertreter der Organisatoren, Ewgeni Obreschkow, Daniel Lehmann und Roland Baur. Am Vorabend habe es nämlich ein Probeessen gegeben. In der rustikalen Umgebung habe mit Partnern, die das Eidgenössische Schwing -und Älplerfest 2025 auf dem Breitfeld mitorganisieren, diniert und sich ausgetauscht.

Mit dem Erlös aus dem Essen – es gibt auch Alternativen zum Fondue – wollen die Clubmitglieder und die Ortsbürger Armutsbetroffene in der Region unterstützen. In den vergangenen zwei Jahren sind je 12'000 Franken zusammengekommen. Für den Lionsclub selber sei es schwierig herauszufinden, wer dieses Geld denn auch dringend braucht. Mit «Solidarität Gossau» und der «Christlich Sozialbewegung Gossau» (CSB) habe man Partner gefunden, die darüber bestens Auskunft wissen. In diesem Jahr erhofft sich Obreschkow einen noch grösseren Gewinn: «Mit 90 Plätzen haben wir das Sitzangebot nochmals erweitert.» Zudem sei der Verkauf des Chalets geplant. Denn der Anlass wurde auf drei Jahre angelegt. Die Organisatoren freuten sich, wenn der Fondue-Stadel auch an einem anderen Ort stattfinden würde. Sollte es dieses Jahr noch besser laufen, überlege man sich aber, den Anlass nochmals durchzuführen.

Die Öffnungszeiten sind bis 3. Februar jeden Abend von 17.30 bis 23.30 Uhr. Von Dienstag bis Sonntag ist der Stadel auch von 11 bis 14 Uhr geöffnet.

Weitere Infos und Reservation www.fondue-stadel.ch


Leserkommentare

Anzeige: