Direkte Links und Access Keys:

Tagblatt Online, 9. September 2010, 15:00 Uhr

Roter Teppich für Promis in Bad Ragaz

Samuel L. Jackson, Rupert Grint und Luke Wilson Zoom

Neben Samuel L. Jackson (links) nehmen Rupert Grint (Mitte) und Luke Wilson an dem Benefiz-Golfturnier teil. (Bild: Bilder: Keystone)

BAD RAGAZ. Vom 15. bis 17. September treffen sich mehrere Hollywood-Stars auf Einladung des Schauspielers Samuel L. Jackson in Bad Ragaz. Sie nehmen an einem Wohltätigkeits-Golfturnier teil.

Yvonne Bugmann

Neben Samuel L. Jackson haben sechs Schauspieler ihre Teilnahme an dem Shooting Stars Benefit Switzerland bestätigt: Rupert Grint («Harry Potter»), Ioan Gruffudd («Fantastic Four»), Haley Joel Osment («Sixth Sense»), Dennis Haysbert («24»), Luke Wilson («Super Ex Girlfriend») und Colin Salmon («James Bond»). Gemäss Medienmitteilung waren noch nie «so viele Weltstars aus dem internationalen Showgeschäft gleichzeitig an einem Event in der Schweiz».

Die Hollywood-Stars treffen am Mittwoch in Bad Ragaz ein. Am nächsten Morgen werden sie von 9.30 bis 10.30 Uhr auf dem Golfplatz Bad Ragaz das Turnier bestreiten. Ein Team umfasst jeweils vier Personen und wird von einem Captain aus den Reihen der Stars angeführt.
Am Freitag findet ein Gala-Abend im Fünf-Sterne-Hotel Quellenhof mit der amerikanischen Sängerin Dionne Warwick als Stargast statt. An der Auktion am Gala-Abend werden zwei Uhren von Maurice Lacroix sowie eine Champagner-Flasche – signiert von Samuel L. Jackson und weiteren Stars – versteigert.

Sightseeing und Weindegustation
In den drei Tagen werden die Stars auch die Schweiz kennenlernen. «Wir haben für sie ein entsprechendes Programm zusammengestellt, das ihnen die Schweiz näher bringt», sagt Siro Barino, Mediensprecher des Shooting Stars Benefit. Dazu gehöre auch eine Weindegustation.

Übernachten werden die Promis im Quellenhof. Dort übt man sich in Diskretion. «Wir reden nicht über unsere Gäste», sagt die Kommunikationsverantwortliche Christina Fenyödi. Auch zu den laufenden Vorbereitungen oder zum Polizeiaufgebot will sich Fenyödi nicht äussern.

Spenden für Spital
Die Sponsoren und Partner, die am Golfturnier und an der Abschluss-Gala teilnehmen, spenden gemäss Mitteilung einen «namhaften» Beitrag an die «Samuel L. Jackson Foundation». Mit dem Erlös baut die Stiftung zusammen mit dem Schweizerischen Roten Kreuz ein Spital in Kambodscha. In dem Krankenhaus in einer der ärmsten Provinzen des Landes soll die Bevölkerung gratis behandelt werden.

Guido Germann, Gemeindepräsident von Bad Ragaz, sieht das Golfturnier als Imageträger für seine Gemeinde. «Ob der Anlass der regionalen Wirtschaft etwas bringt, ist schwierig zu beurteilen.» Ob Germann einen der Hollywoodstars trifft? «Ich suche die Begegnung nicht, aber wenn es sich ergibt, bin ich offen.» Es ist nicht das erste Mal, dass Promis in Bad Ragaz absteigen. «Wir haben viele berühmte Gäste hier, aber die meisten sind incognito da.»



Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Leser-Kommentare:
keine

Anzeige:

Gewinnspiel Tippen Sie mit

Tippen & Gewinnen

Ostschweizer Trauerportal

teaser-ROS-trauer

tagblatt.ch / leserbilder

leserbilder.jpg

facebook.com / tagblatt

 ...