Landesfähnrich nach Herzinfarkt bald wieder im Büro

APPENZELL INNERRHODEN ⋅ Anfang Jahr erlitt Landesfähnrich Martin Bürki einen leichten Herzinfarkt. Die Erholung schreitet gut voran.
10. Januar 2018, 10:31
Martin Bürki sei inzwischen wieder zu Hause und unterziehe sich einer ambulanten Therapie, meldet die Innerrhoder Standeskommission. Die Amtsgeschäfte wird der Landesfähnrich am kommenden Montag, 15. Januar, wieder aufnehmen, wie es weiter heisst. (pd/red.)

Leserkommentare

Anzeige: