Grösste Viehschau von Appenzell Ausserrhoden

VIEHSCHAUEN ⋅ Der Herbst ist Viehschauzeit in Appenzell Ausserrhoden: Am Montag fand in Schwellbrunn, mit über 600 Stück Vieh, die grösste Gemeindeviehschau des Kantons statt. Gesucht war das schönste Rindvieh.
25. September 2017, 15:55

Gekleidet in die traditionelle Appenzeller Tracht trafen sich am Montag die Landwirte und Züchter mit ihren Familien auf dem Aussichtspunkt Geren bei Schwellbrunn AR um ihr Rindvieh zu präsentieren. Die schönsten und leistungsstärksten Tiere werden von einer Jury prämiert. Ein Preis gilt als grosse Ehre unter den Landwirten.

  • Rindvieh so weit das Auge reicht. Zuschauer betrachten die Kühe an der traditionellen Viehschau am Montag in Schwellbrunn. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
  • Zwei Buben schauen sich den Viehtrieb an. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
  • Einige Kühe weiden auf der grünen Wiese. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

In Schwellbrunn wurde am Montag die Viehschau abgehalten. An allen 16 Ausserrhoder Viehschauen werden gut 3500 Kühe gezeigt.

Vom 19. September bis 14. Oktober werden in Appenzell Ausserrhoden in 16 Gemeinden Viehschauen durchgeführt. Insgesamt werden rund 4700 Stück Rindvieh, davon 3500 Kühe gezeigt. Die Viehschau in Schwellbrunn findet traditionell am letzten Montag im September statt. Beim Kleinvieh werden vier Schafschauen, zwei Widderschauen sowie eine Ziegen- und Ziegenbockschau durchgeführt. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: