Bei Viola wird der Böse ganz lieb

GAIS ⋅ Im Hause Bless dominieren in nächster Zeit Windeln statt Zwilchhosen: Schwinger Michael Bless ist zum ersten Mal Vater geworden. Der Ausserrhoder Eidgenosse hat auf Facebook die Geburt von Tochter Viola verkündet.

06. Oktober 2016, 15:58
GAIS. "Wir sind überglücklich, unseren kleinen Engel endlich in die Arme schliessen zu dürfen", schreibt Michael Bless auf seinem Profil. Töchterchen Viola ist am 4. Oktober zur Welt gekommen. Es ist das erste Kind des Schwingers und seiner Frau Andrea. Die beiden sind seit 15 Jahren ein Paar, 2012 gaben sie sich in der evangelischen Kirche in Gais das Ja-Wort.
Dass er Vater wird, hatte der passionierte Schlangenzüchter kurz nach dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Estavayer-le-Lac publik gemacht. Wie man Bless kennt, wird er diesen Meilenstein wohl bald auf seinem Körper verewigen: Seit Jahren lässt er sich seine Lebensgeschichte tätowieren, seine Frau ziert ebenso seinen Rücken wie seine Pythons, eine Harley Davidson und eine Bachforelle. (sg)

Leserkommentare

Anzeige: