Das Politnetz ist bald parat

18. Juni 2013, 01:33

ST. GALLEN. Die St. Galler Sozialdemokraten nehmen das Abstimmungsverhalten der Mitglieder des Kantonsparlaments unter die Lupe – und dafür Geld in die Hand. Und zwar für die Online-Plattform Politnetz. ch; diese beobachtet und analysiert das Abstimmungsverhalten der St. Galler Parlamentsmitglieder. Die Vorbereitungsarbeiten seien nahezu abgeschlossen, hält die Fraktion von SP und Grünen fest. Politnetz.ch kommt erstmals nächste Woche in der Sparsession zum Einsatz. Auf www.politnetz.ch/parlament/sg/session ist rasch zu finden, welches Parlamentsmitglied in welcher Frage wie abgestimmt hat.

Die bürgerlichen Fraktionen von CVP/EVP, FDP und SVP werfen der Linken «billige Effekthascherei» vor (Ausgabe vom 22. Mai). Wenn es ihr tatsächlich um mehr Transparenz im Kantonsparlament ginge, so müsste sie den Beobachtern von Politnetz.ch einen dauerhaften Auftrag erteilen und nicht nur für die zweitägige Sparsession. (rw)


Leserkommentare

Anzeige: