Hilfegesuch einreichen

Reichen Sie Ihr Gesuch ein – unabhängig davon, ob als Privatperson oder Mitarbeiter/in eines Sozialamtes, Hilfswerkes und einer anderen Anlaufstelle für Menschen in Not. Jedes Gesuch muss begründet sein und die Notsituation genau darlegen. Beachten Sie bitte, dass keine Zahlungen ins Ausland getätigt werden. OhO bezahlt ausschliesslich für Leistungen, die in der Schweiz erbracht werden.
 
Gesuche können jedes Jahr vom 1. Oktober bis 30. November eingereicht werden.
 
Für Mitarbeiter von Institutionen (Sozialämter, Hilfswerke, etc.)
Wir schicken Ihnen im September Ihre persönlichen Login-Daten zu. Bitte bewahren Sie diese sorgfältig auf. Wenn Sie keinen Login erhalten haben, wenden Sie sich bitte an uns:
Telefon ++41 71 272 72 11
E-Mail oho@tagblatt.ch.
 
Für Privatpersonen
Bitte füllen Sie das Online-Gesuchsformular aus und schicken Sie anschliessend eine E-Mail an oho@tagblatt.ch.

Wichtig: Gesuche werden erst nach Eingang aller erforderlichen Dokumente geprüft. Andernfalls muss das Gesuch nach einer Frist abgelehnt werden.
 
Online-Gesuch (nur für Privatpersonen)

Bitte überprüfen Sie, ob alle Felder mit einem Stern * ausgefüllt sind. Für die Bearbeitung des Gesuchs sind diese Angaben zwingend notwendig.
*
Anrede
Name *
Vorname *
Funktion
Firma
Adresse *
PLZ, Ort *
E-Mail *
Telefon *
Erreichbarkeit

Begünstigte Person/-en für dieses Gesuch:
Anrede *
Name *
Vorname *
Adresse *
PLZ, Ort *
Telefon *
Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ) *
Kinder (Jahrgang, bei mehreren getrennt durch Komma) *
...davon im eigenen Haushalt (Anzahl) *
Nationalität
Seit wann in der Schweiz
Zutreffendes bitte ankreuzen
*
*
Zivilstand
IBAN-Nr. *
Bankkonto-Nr.
BC-Nr./Bankname *
Postcheckkonto-Nr.
Kontoinhaber *
Beantragter Betrag CHF *
Beachten Sie bitte, dass keine Zahlungen ins Ausland getätigt werden. OhO bezahlt ausschliesslich für Leistungen, die in der Schweiz erbracht werden.
Begründung *
Weiss der Begünstigte von der Anfrage?
Hat der Begünstigte in den Vorjahren schon Unterstützung durch OhO erhalten?
Wenn ja, wann das letzte Mal?
Sozialhilfeempfänger
Bezüger von AHV-, IV-Ergänzungsleistungen?
Krankenkassen-Prämienverbilligung ausgeschöpft?
Läuft eine Schuldensanierung?
Wurden noch andere Institutionen angefragt?
Wenn ja, welche?
Gesuche werden erst nach Eingang aller erforderlichen Dokumente geprüft.

Bitte wählen Sie für statistische Zwecke die zutreffenden Aussagen
Lebenslage *
Zweck *
Haushaltsform *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: *
Wie viele Buchstaben hat das Wort Schweiz?:  

* = Pflichtfeld

Zurück zur OhO-Startseite

Leserkommentare