Trump will "unehrlichste Medien" prämieren

USA ⋅ US-Präsident Donald Trump setzt seinen Feldzug gegen die von ihm als "Fake News" angeprangerten Medien fort. Auf Twitter teilte er mit, dass er am Montag "Preise für die unehrlichsten & korruptesten Medien des Jahres" verkünden werde.
03. Januar 2018, 02:58

Dabei gehe es "um unehrliche und schlechte Berichterstattung in verschiedenen Kategorien", schrieb Trump am Dienstagabend (Ortszeit) auf Twitter. "Bleibt eingeschaltet!"

Nur Minuten später legte er seinen Twitter-Followern ans Herz, sich eine bestimmte Sendung von Fox News anzuschauen: Das ist der konservative Sender, dem der Präsident im vergangenen Jahr fast ausschliesslich Interviews gegeben hat und den er immer wieder als Ausnahmeerscheinung an Kompetenz und Ehrlichkeit hervorhebt. (sda/dpa)


Anzeige: