Hunderte Beförderungen bei Goldman Sachs

BANKEN ⋅ Die Investmentbank Goldman Sachs befördert 509 Mitarbeiter in den Posten des Generaldirektors (Managing Director). Dies betreffe 101 Angestellte im Investmentbanking und 130 in der Wertpapierabteilung, teilte das US-Unternehmen am Mittwoch mit.
09. November 2017, 03:53

Etwa 24 Prozent der Beförderten seien Frauen. Die Position des Managing Directors steht in der Goldman-Sachs-Hierarchie auf der zweithöchsten Stufe hinter den Partnern. Die Bank befördert Mitarbeiter alle zwei Jahre auf diese Weise: 2015 waren es noch 425.

Mit dem Aufstieg ist auch eine Gehaltserhöhung verbunden. Allerdings gibt es die besonders lukrativen Boni nur für Partner. (sda/reu)


Leserkommentare

Anzeige: