Credit Suisse hat Verlust eingefahren

BANKEN ⋅ Die Credit Suisse hat 2017 einen Verlust von 983 Millionen Franken eingefahren. Dafür verantwortlich ist eine Wertberichtigung auf US-Steuergutschriften. Bereinigt um Sonderfaktoren vermeldet die Grossbank am Mittwoch eine Gewinnsteigerung gegenüber dem Vorjahr.
14. Februar 2018, 07:05
(sda)

Anzeige: