Diamanten für Können und Fleiss

Der letztes Jahr erstmals lancierte Preis «Startfeld Diamant» der St. Galler Kantonalbank hat die Finalrunde erreicht. Fünf innovative Unternehmen sind für die Auszeichnung ausgewählt worden.
22. Februar 2013, 01:33

ST. GALLEN. Die Würfel sind gefallen. Die Brauerei St. Johann AG, die Cosibon AG, die Timesensor AG, die Swiss Photovoltaik GmbH und die Boxtango GmbH sind die fünf nominierten Unternehmen für den Jungunternehmerpreis der St. Galler Kantonalbank 2013. Wie die Bank mitteilt, erhalten in der zweiten Phase des Wettbewerbs diese innovativen Unternehmen aus der Ostschweiz nun die Möglichkeit, ihr Geschäftsmodell an vier Managementseminaren weiterzuentwickeln.

24 Bewerber

Mehr als 24 Jungunternehmen aus der ganzen Ostschweiz haben sich für den zum zweitenmal durchgeführten Jungunternehmerpreis der St. Galler Kantonalbank beworben. Angesichts der vielen interessanten Bewerbungen sei es der Vorjury nicht leichtgefallen, die fünf besten und innovativsten Geschäftsideen zu nominieren, heisst es im Communiqué. Nach eingehender Analyse und Prüfung der Dossiers habe sie die fünf Finalisten nominiert. Die vier offerierten Module werden von Dozenten und Experten mit fachlicher und praktischer Erfahrung geleitet. Der Wettbewerb «Startfeld Diamant» stosse auf grosses Interesse, stellt die Bank nach den Erfahrungen mit der zweiten Ausgabe fest. Startfeld Diamant ist eine Auszeichnung der St. Galler Kantonalbank für innovative Unternehmen in der Ostschweiz und wurde 2012 erstmals verliehen. Mit diesem Preis für junge und innovative Unternehmen unterstützt und fördert die St. Galler Kantonalbank jährlich fünf Unternehmen mit Beratung, Schulung und einem Preisgeld von insgesamt 50 000 Franken. Die Jungunternehmen erhalten damit Zugang zu einem breiten Wissen und Kontaktnetzwerk in der ganzen Ostschweiz.

Fünf Diamanten

Ein Diamant ist ein Edelstein, der mit viel Fleiss und Können geschliffen wird und somit an Wert gewinnt. In ungeschliffenem Zustand lassen erst seine Konturen erahnen, welches Potenzial in ihm steckt. Das treffe auch auf viele Jungunternehmen zu. «Startfeld Diamant» sei kein Preis für vergangene Geschäftserfolge, sondern eine Auszeichnung für innovative Ideen und Konzepte mit grossem Entwicklungspotenzial. Die Preisverleihung findet am 24. Juni statt. (red.)

Weitere Infos: www.sgkb.ch

Leserkommentare

Anzeige: