St. Galler Tagblatt Online, 28.12.2017 11:23

Der weite Weg von der Zeichnung zur Basler Fasnachtplakette

Sie erscheint jährlich in Kupfer, Silber und Gold sowie als "Bijou" und für 2018 auch als Anhänger: Die Basler Fasnachtsplakette. Erstmals war ein Abzeichen 1911 zur Finanzierung der Fasnacht verkauft worden. Hergestellt wird die Fasnachtsplakette seit 1939 von der René F. Müller AG in Basel. Um die zehn Schritte sind für die Herstellung nötig.


(Michael Wieland)