St. Galler Tagblatt Online, 15.04.2017 10:33

Eritreischer Chor: Ostern mit Trommeln, Stöcken und Metallrasseln

Ungefähr 90 Prozent der Eritreerinnen und Eritreer in der Schweiz sind Christen, und auch für sie ist Ostern ein grosses Fest. Ein Besuch beim eritreischen Chor in der Kirchgemeinde St. Michael bei Bern erlaubt einen Einblick in die Tradition des Gebets und Gesangs. Ein eritreischer Gottesdienst dauert im Durchschnitt drei Stunden. Tee und Brot umrahmen die Ostermesse. Am Samstag probt der eritreische Chor Osterlieder für die Sonntagsmesse. Dieses Jahr werden die Eritreer gemeinsam mit dem deutschsprachigen Chor die Ostermesse gestalten. Die eritreische römisch-katholische Gemeinschaft im Kanton Bern zählt 250 Mitglieder. Schweizweit sind es ungefähr 6500 Gläubige.


(Sarah Ennemoser)