Wieder ein Toter im Alpstein gefunden

UNTER DEM SÄNTISGIPFEL ⋅ Nach dem tragischen Unfall vom Samstag wurde im Alpstein am Montag bereits wieder ein Toter gefunden. Wanderer fanden die Leiche eines 48-jährigen Aargauers im "Blauen Schnee" unterhalb des Säntisgipfels.
02. Oktober 2017, 18:09
Wanderer fanden die leblose Person gegen Mittag im unteren Bereich des Blau Schnee unterhalb des Säntisgipfels. Die Leiche des 48-jährigen Mannes aus dem Kanton Aargau wurde von der Rega in Zusammenarbeit mit einem Spezialisten der Alpinen Rettung Schweiz geborgen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Mann heute mit der Luftseilbahn auf den Säntis und begab sich von dort aus auf eine Wanderung. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft klärt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden die näheren Umstände ab, wie die Innerrhoder Kantonspolizei mitteilte.

Erst am Samstag war ein 25-Jähriger oberhalb des Sämtisersees in den Tod gestürzt. (kapo/jw)

Leserkommentare

Anzeige: