Unfall hält Thurgauer vom Feierabend ab

VERKEHRSBEHINDERUNGEN ⋅ Ein Unfall mit fünf Fahrzeugen behinderte am Montagabend den Verkehr auf der A7 bei Hüttlingen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
07. September 2017, 19:53
Wegen eines Unfalls auf der Autobahn A7 kam es am Donnerstag während des Feierabendverkehrs zu Stau. Gemäss einem Sprecher der Kantonspolizei Thurgau ereignete sich ein Unfall auf der Höhe von Hüttlingen in Fahrtrichtung Kreuzlingen. Involviert seien fünf Fahrzeuge gewesen. Ersten Erkenntnissen zufolge wurden zwei Personen leicht verletzt. Durch den Unfall wurde der rechte Fahrstreifen blockiert. Wie der Sprecher weiter ausführt, werde wegen Rettungsmassnahmen bei solchen Unfällen auch einmal der Pannenstreifen blockiert. Kurz vor 20 Uhr berichtete die SRF-Verkehrsinformation von stockendem Verkehr  im Umfeld der Unfallstelle. (seb.)

Leserkommentare

Anzeige: