Skifahrer stösst mit Pistenmaschine zusammen

AUSSERGEWÖHNLICHER SKIUNFALL ⋅ In Davos ist ein Skifahrer mit einer Pistenmaschine zusammengestossen. Der Skifahrer wurde dabei mittelschwer verletzt.
14. Januar 2018, 14:33
In Davos ist es am Freitagabend zu einer Kollision zwischen einem Skifahrer und einer Pistenmaschine gekommen. Der Skifahrer wurde dabei mittelschwer verletzt.

Ein 51-Jähriger fuhr am Freitagabend nach Pistenkontrollschluss in einer Gruppe von Skifahrern vom Jakobshorn nach Davos Platz hinunter. Oberhalb von Bolgen stiess er mit einer rückwärtsfahrenden Pistenmaschine zusammen und geriet unter die Raupen. Der Pistenmaschinenfahrer war rückwärts über eine Brücke gefahren, um Schnee aufzuschütten. 

Der Unfall geschah oberhalb von Bolgen, bei einer Brücke.

Der Unfall geschah oberhalb von Bolgen, bei einer Brücke.



Gemäss Kantonspolizei Graubünden verletzte sich der Skifahrer dabei an Beinen und Hüfte. Die Ambulanz betreute den Mann. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht, wie genau es zum Unfall kommen konnte. (Kapo/mha) 

Leserkommentare

Anzeige: