Pferde verletzen Kutscher

Am Sonntagvormittag ist ein 74-jähriger Kutscher von seinen Pferden verletzt worden. Er musste mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden.
05. November 2017, 16:07
Der 74-Jährige spannte auf einem Hofplatz der Schulstrasse zwei Pferde vor einen Marathonwagen. Aus unbekanntem Grund erschraken die Tiere. Sie brannten samt Kutsche durch. Der Kutscher reagierte mit rufen, worauf die Pferde samt Fuhrwerk zurückkehrten. Er stellte sich ihnen in den Weg, um sie zu stoppen. Ohne anzuhalten überrollten sie den Mann und rissen sich danach von der Kutsche frei. Der Mann blieb verletzt liegen und die Pferde rannten Richtung Dorfzentrum. Sie konnten durch Anwohner angehalten und unverletzt zurückgebracht werden. (kapo/pab)
 

Leserkommentare

Anzeige: