Mit Lieferwagen in Metallabschrankungen geprallt

THAL ⋅ Am Mittwoch ist es auf der Autobahn A1 auf der Höhe von Thal, in Fahrtrichtung St.Gallen, zu einem Selbstunfall gekommen. Dabei erlitt der Lieferwagen eines 80-Jährigen einen Totalschaden. Es entstand ein Drittschaden im Wert von mehreren tausend Franken.
09. November 2017, 10:17
Der 80-jährige Mann fuhr mit seinem Lieferwagen auf der linken Fahrspur der Autobahn A1 in Fahrtrichtung St.Gallen. Wie die Polizei schreibt, prallte der Lieferwagen aus ungeklärten Gründen linksseitig in Metallabschrankungen. Der Lieferwagen wurde dadurch abgewiesen und kollidierte anschliessend auf der rechten Fahrbahnseite in Betonabschrankungen. Der Lieferwagen kam schliesslich auf der Fahrbahn zum Stillstand. Für die Instandhaltung der Miniguards musste die linke Fahrspur für rund 45 Minuten vollständig gesperrt werden. (kapo/chs)
 

Leserkommentare

Anzeige: