Kollision mit Baum fordert Todesopfer

MATZINGEN ⋅ Bei einem Selbstunfall mit einem Auto wurde am Sonntag in Matzingen der Beifahrer tödlich und die Lenkerin schwer verletzt. Der 21-jährige Beifahrer verstarb noch auf der Unfalstelle.
18. Juni 2017, 19:28
Die 25-jährige Autolenkerin war kurz vor 15.30 Uhr auf der Leistrasse von Dingenhart in Richtung Matzingen unterwegs. Aus bisher noch ungeklärten Gründen verlor sie im Waldstück die Kontrolle über ihr Fahrzeug, wie die Kantonspolizei Thurgau in einer Mitteilung schreibt. Sie geriet über den linken Fahrbahnrand hinaus und kollidierte mit einem Baum.
 
Die Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld geborgen werden. Mit schweren Verletzungen wurde die Schweizerin durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Beifahrer, ein 21-jähriger Schweizer, verstarb noch auf der Unfallstelle.
 
Zur Spurensicherung und Klärung der Unfallursache kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort. Während der Unfallaufnahme musste die Strasse während mehreren Stunden gesperrt werden. Die Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld erstellte eine Verkehrsumleitung. (kapo/mas)

Leserkommentare

Anzeige: