Koch und Gast verletzen sich beim Löschen

ST.GALLEN ⋅ Als ein St.Galler Koch Pommes Frites in die Ölpfanne gab, geriet diese in Brand. Ein Gast eilte mit dem Feuerlöscher zu Hilfe. Die beiden wurden leicht verletzt.
09. September 2017, 09:01
Der Vorfall ereignete sich gemäss Mitteilung der St.Galler Kantonspolizei am Freitagabend kurz nach 19 Uhr. Der Arzt und der Gast mussten in ärztliche Behandlung. Im Einsatz standen Beamte der Kantons- und der Stadtpolizei sowie ein Rettungswagen. (kapo/jw)

Leserkommentare

Anzeige: