In Spurverengung gefahren

ST.GALLEN ⋅ Am Sonntagnachmittag übersah ein Autofahrer die Spurverengung der Fahrbahn. Dabei kollidierte er gegen den Verkehrssignalmasten.
01. Januar 2018, 11:03
Am Sonntagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der St.Georgen-Strasse stadtauswärts. Dabei übersah der 68-jährige Lenker die Spurverengung. Mit dem Fahrzeug kollidierte er gegen den Verkehrssignalmasten. Verletzt wurde gemäss Mitteilung der Stadtpolizei niemand. (stapo/chs)
 

Anzeige: