Beherzte Augenzeugen greifen bei Brand ein

ST.GALLEN ⋅ Am Freitag um 23 Uhr ist an der Oberstrasse in St.Gallen Abfall in einem Gitterwagen in Brand geraten. Aus welchem Grund, ist noch unklar.
14. April 2018, 09:34
Ein 37-Jähriger, der mit dem Velo stadtauswärts unterwegs war, entdeckte den brennenden Abfall. Er entfernte mehrere Holzpaletten, die neben dem brennenden Abfall lagerten. Später kamen laut der St.Galler Kantonspolizei weitere Personen dazu, die den 37-Jährigen unterstützten.

Die Feuerwehr konnte den Brand nach ihrem Eintreffen rasch löschen. Durch das Feuer wurde die Fassade einer Lagerhalle in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Abklärungen zur Brandursache laufen. (kapo/dwa)

Anzeige: