Am Steuer eingeschlafen und verunfallt

WIGOLTINGEN ⋅ Eine Autofahrerin musste am frühen Samstagmorgen nach einem Selbstunfall in Wigoltingen ihren Führerausweis abgeben.
11. November 2017, 18:11
Die 30-jährige Lenkerin fuhr kurz vor 2:30 Uhr mit ihrem Auto von Müllheim in Richtung Wigoltingen. Gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Thurgau ist sie eingangs Wigoltingen kurz eingenickt. Ihr Fahrzeug kam dabei rechts von der Strasse ab und kollidierte mit einem Gartenzaun und einem Hydranten. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 15'000 Franken. Der Führerausweis der Schweizerin wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen. (kapo/Y.B.)

Leserkommentare

Anzeige: