Hecke in Flammen

TRÜBBACH ⋅ In der Nacht auf Sonntag hat eine Hecke beim Tennisplatz Seidenbau in Trübbach gebrannt. Vermutlich war eine Zigarette dafür verantwortlich.
02. April 2017, 12:40
Das Feuer wurde um 2.15 Uhr entdeckt, die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand in der Folge. Laut der St.Galler Kantonspolizei wurden rund 18 Laufmeter Thuja in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beträgt 2000 Franken.

Die Brandursache konnte zunächst nicht geklärt werden. Es wird laut der Polizei vermutet, dass die Glut einer nicht restlos gelöschten Zigarette die trockene Hecke in Brand setzte. (kapo/dwa)
 

Leserkommentare

Anzeige: