50-jähriger Autofahrer übersieht anderes Auto - dessen Fahrer wird der Fahrausweis abgenommen

AMLIKON-BISSEGG ⋅ Nach einem Autounfall am Mittwochabend in Amlikon-Bissegg musste ein betrunkener Autofahrer seinen Fahrausweis abgeben.
08. Februar 2018, 08:48

Ein 50-jähriger Autofahrer wollte am Mittwochabend in Amlikon-Bissegg von einem Firmenareal auf die Frauenfelderstrasse in Richtung Frauenfeld einbiegen. Dabei übersah er das Auto eines 39-Jährigen, der in Richtung Bissegg unterwegs war - die beiden Autofahrer stiessen zusammen. Beim Unfall wurde gemäss Kantonspolizei Thurgau niemand verletzt, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.
 
Beim 39-jährigen Autofahrer rochen die Polizisten Alkohol. Der Alkoholtest ergab 1,2 Promille, woraufhin eine Blut- und Urinprobe angeordnet wurde. Die Polizei zog zudem den Fahrausweis des 39-Jährigen ein. (kapo/mha)


Leserkommentare

Anzeige: