22-jährige Fussgängerin von Auto erfasst

RORSCHACH ⋅ Am Montagmorgen ist auf der Promenadenstrasse in Rorschach eine 22-jährige Fussgängerin von einem Auto angefahren worden. Die Lenkerin hat ihr Fahrzeug in angetrunkenem Zustand gefahren und musste den Fahrausweis auf der Stelle abgeben.
04. Dezember 2017, 15:42
Die 22-Jährige hat auf Höhe der Mariabergstrasse die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überquert. Eine 66-jährige Frau, die in ihrem Auto von Staad in Richtung Goldach fuhr, bemerkte dies zu spät. Trotz eines Bremsmanövers erfasste das Auto die Fussgängerin, wie die St.Galler Kantonspolizei schreibt. Durch den Zusammenprall wurde die 22-Jährige leicht verletzt. Sie wurde ins Spital gebracht.

Die Polizei führte bei der Autofahrerin anschliessend einen Alkoholtest durch. Da dieser positiv ausfiel musste sie ihren Fahrausweis auf der Stelle abgeben. Am Auto entstand Sachschaden von rund 1000 Franken. (kapo/lex)
 

Leserkommentare

Anzeige: