Entgleisung stört Bahnverkehr im Engadin

BAHNVERKEHR ⋅ Zwischen Samedan und Pontresina im Engadin ist am Samstagvormittag ein Güterwagen auf einer Rangierfahrt entgleist. Personen kamen keine zu Schaden. Der Bahnverkehr auf der Linie Scuol-Tarasp - Pontresina war bis am Nachmittag unterbrochen.
Aktualisiert: 
15.07.2017, 15:47
15. Juli 2017, 10:35

Grund für die Entgleisung war ein Achsenbruch bei dem betroffenen Güterwagen, wie Simon Rageth, Sprecher der Rhätischen Bahn (RhB), auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda zu einer Railinfo-Meldung sagte. Der Güterwagen sei auf einer Rangierfahrt gewesen.

Wegen der Entgleisung war der Bahnverkehr zwischen Samedan und Pontresina während Stunden unterbrochen. Die Bernina-Express-Züge wurden umgeleitet. Die Reisenden im Regionalverkehr mussten auf Busse umsteigen. Kurz nach 15 Uhr war die Störung behoben und die Zügen verkehrten wieder planmässig. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: