Blitz trifft Schweizer Paar auf Mallorca

UNGLÜCK ⋅ Ein Schweizer Paar ist am Freitag auf der spanischen Ferieninsel Mallorca von einem Blitz getroffen und verletzt worden. Der Mann befinde sich in ernstem Zustand, meldete das Onlineportal "ABC Sociedad".
15. September 2017, 22:05

Das Unglück ereignete sich demnach nahe der Stadt Andratx im Westen der Insel. Der Blitz schlug ein, als das Paar sich in der Nähe des Turms Cala en Basset an der Mittelmeerküste befand.

Der Mann wurde als erstes getroffen und schwer verletzt. Die Frau trug leichte Verletzungen davon. Die beiden wurden mit der Ambulanz in ein Spital in Palma transportiert.

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) konnte am Freitagabend die Meldung weder bestätigen noch dementieren. Sobald der Bund Kenntnis vom Fall habe, werde er informieren, hiess es auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

www.abc.es/sociedad/abci-pareja-suiza-herida-tras-alcanzada-rayo-mallorca-201709151814_noticia.html (sda)


Leserkommentare

Anzeige: