Zwölf Menschen in Londoner Nachtclub von unbekannter Substanz verletzt

VERBRENNUNGEN ⋅ Etwa ein Dutzend Menschen hat Verbrennungen durch eine bislang unbekannten Substanz in einem Nachtclub in London erlitten.
Aktualisiert: 
17.04.2017, 09:00
17. April 2017, 08:23
Eine unbekannte Substanz hat Verbrennungen bei mindestens zwölf Menschen in einem Londoner Nachtclub verursacht. Alle mussten am frühen Montagmorgen in Spitälern behandelt werden.

Der Vorfall ereignete sich nachts gegen 2 Uhr MESZ. Beobachter sprachen von einer «unheimlichen Szene». In dem Nachtclub hatten sich 600 Menschen aufgehalten, von denen 400 noch in Sicherheit gebracht wurden.
Die Polizei sperrte das Gebiet weiträumig ab. Festnahmen gab es nach Angaben von Scotland Yard keine. (sda)

Leserkommentare

Anzeige: