Warschauer Künstlerin gewinnt Fumetto-Preis

COMIC ⋅ Die Künstlerin Natalia Sajewicz aus Warschau gewinnt den ersten Preis des Wettbewerbs am internationalen Comic Festival Fumetto in Luzern. Ihre Arbeit zeigt eine Waschmaschine, die genug vom Waschen hat und sich nach Gesellschaft sehnt.
14. April 2018, 10:08

Die 35-Jährige gewinnt den Wettbewerb in der Kategorie für über 18-jährige Künstlerinnen und Künstler mit ihrem "poetisch-humorvollen Comic", wie die Festivalleitung in einer Mitteilung vom Samstag schreibt. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs war "Genug - Wir besitzen viele Dinge".

Den zweiten Platz belegt Helmut Germer aus Zürich, dritter wird der Franzose Vincent Moreau. Bei den Jugendlichen erhält die 15-jährige Hannah Schweizer aus Bern den ersten Preis. In ihrem Comic ohne Worte thematisierte sie, wer was wirklich braucht oder bloss zu brauchen glaubt.

Insgesamt waren 990 Arbeiten eingereicht worden - davon gut zwei Drittel von Mädchen und Frauen.

Das Luzerner Comic Festival Fumetto findet bereits zum 27. Mal statt. Es startet am (heutigen) Samstag und dauert bis am 22. April. Die Wettbewerbsausstellung ist in dieser Zeit in der Kunsthalle Luzern zu sehen. (sda)


Anzeige: