Taylor-Swift-Album startet in USA furios

MUSIK ⋅ Popsängerin Taylor Swift hat mit ihrem neuen Album "Reputation" in den USA einen starken Start hingelegt. Innerhalb von drei Tagen wurde das Album bereits 925'000 Mal verkauft.
14. November 2017, 09:40

Das berichtete "Billboard.com" unter Berufung auf das Marktforschungsunternehmen Nielsen Music am Montag (Ortszeit). Damit seien mehr Exemplare in der ersten Woche weggegangen als von jedem anderen Album in diesem Jahr.

Dem Bericht zufolge könnte "Reputation" Swift sogar die beste Verkaufswoche ihrer Karriere bescheren. Die Sängerin hat das Album bisher noch nicht in Streaming-Plattformen wie Spotify oder Apple Music veröffentlicht. (sda/dpa)


Leserkommentare

Anzeige: