Fünf Kurzgeschichten, exklusiv

Fünf junge Autorinnen und Autoren aus der Ostschweiz schreiben auf den «Zoom»-Seiten über die Zeit zwischen Heiligabend und Silvester. Jede der fünf eigens geschriebenen Kurzgeschichten ist in einem anderen Stil erzählt.
24. Dezember 2012, 01:35

Sie sind zwischen 22 und 36 Jahre jung, in der Ostschweiz aufgewachsen, und dem Schreiben gehört ein wichtiger Teil ihres Lebens: Michaela Friemel studiert am Literaturinstitut in Biel und arbeitet an ihrem ersten Roman; Severin Schwendener schreibt Krimis und arbeitet als Journalist; Bettina Bellmont studiert Germanistik, Publizistik und Japanologie und schreibt Fantasy-Romane; Tanja Kummer ist Kolumnistin und Autorin; Renato Kaiser ist amtierender Schweizer Meister im Poetry-Slam und hat kürzlich sein erstes Buch veröffentlicht.

Fünf junge Autorinnen und Autoren, die einen eigenen Stil und unterschiedliche literarische Formen pflegen. So entsteht in den nächsten fünf Ausgaben auf der Seite «Zoom» ein Panoptikum des literarischen Schaffens in der Ostschweiz: Ein Krimi, worin ein Musical im Theater eine wichtige Rolle spielt und eine Fantasygeschichte um zwei Kinder, die in einen Schneesturm geraten, sind zwei der Erzählungen. Jede dieser fünf Stories spielt am entsprechenden Tag ihres Erscheinens. Zu Heiligabend also eine Geschichte über den 24. Dezember – und Besuch aus China. (red)

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 24. Dezember.


Leserkommentare

Anzeige: