Phil Collins gibt 2017 neun Konzerte

ROCK ⋅ Phil Collins geht wieder auf Tour. Das sagte der 65-Jährige am Montag in London. Gut gelaunt, aber mit Gehstock präsentierte er sich in der Royal Albert Hall den wartenden Journalisten.

17. Oktober 2016, 14:29

Er werde im Juni 2017 fünf Konzerte in London geben und jeweils zwei in Deutschland und Frankreich, sagte Collins, dem man das Alter inzwischen etwas ansieht.

An das Schlagzeug will sich der ehemalige Genesis-Drummer aber nicht setzten. Vielleicht einmal für "In the Air Tonight", sagte er. Ansonsten soll das sein Sohn Nicholas übernehmen. Der Teenager stand auch schon bei Benefizkonzerten mit ihm auf der Bühne. Phil Collins will sich aufs Singen konzentrieren. "Ich freue mich darauf, wieder live aufzutreten", sagte Collins.

Der Titel der Tour lautet "Not Dead Yet live". Das klingt fast genauso wie seine Autobiografie "Not Dead Yet", die nächsten Montag (24. Oktober) auch auf Deutsch erscheint - dann allerdings mit dem etwas weniger sarkastischem Titel "Da kommt noch was". (sda/dpa)


Leserkommentare

Anzeige: