Gauck setzt sich für Toleranz ein

AUSZEICHNUNG ⋅ Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck wird mit einem Bambi ausgezeichnet. Er bekomme den Preis in der Kategorie Millennium, teilte Hubert Burda Media der Deutschen Presse-Agentur mit.
13. November 2017, 09:35

"Freiheit, Gerechtigkeit und der Kampf gegen jede Form von Unterdrückung: Das sind die Werte, für die Joachim Gauck als Politiker und als Mensch steht", heisst es in der Begründung der Jury.

"Mit seiner klugen Besonnenheit und seinem entschiedenen Einsatz für Weltoffenheit und Toleranz und gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit prägte er als Staatsoberhaupt das moderne Deutschland des dritten Jahrtausends." Der 77-jährige Gauck war von 2012 an bis März dieses Jahres Bundespräsident.

Die Bambis werden am Donnerstag in Berlin verliehen. Auch einige weitere Preisträger stehen bereits fest, etwa Hollywoodstar Hugh Jackman und der chinesische Künstler Ai Weiwei. Die Rehkitze werden bereits zum 69. Mal vergeben. (sda/dpa)


Leserkommentare

Anzeige: